Gemeinsam mit den Scoring Girls* kicken wir gegen Ausgrenzung

Mädchen beim Fußballspiel (Foto: Scoring Girls)

Sport verbindet – ob ein gemeinsamer Stadionbesuch, das Feiern eines gewonnenen Turniers oder lebenslange Freundschaften, die im heimischen Sportverein beginnen. Deshalb hat das Interkulturelle Zentrum die Bundesligaspielerin Tuğba Tekkal nach Heidelberg eingeladen, um mit ihrem Projekt „Scoring Girls“ Mädchen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammenzubringen.

Macht mit bei den SCORING GIRLS*!

Am 13. März kommen die SCORING GIRLS* zum sportlichen Auftakt der Internationalen Wochen gegen Rassismus nach Heidelberg. Gemeinsam mit dem SG Heidelberg-Kirchheim e.V. und dem Sportkreis Heidelberg organisiert das Interkulturelle Zentrum mit den SCORING GIRLS* ein Fußballturnier mit Mädchenmannschaften aus Heidelberg. Dazu rufen wir Teams von je 8 – 10 Mädchen zwischen 12 – 17 Jahren auf, sich unter sgbildung@hawar.help anzumelden. Auch kleinere Teams oder Einzelpersonen können sich anmelden und werden am Turniertag zu vollständigen Teams zusammengestellt.
Wir ermutigen ganz besonders Mädchen, die nicht im Vereinssport aktiv sind, oder die noch nicht viel Erfahrung mit Fußball, oder mit Sport generell, haben, sich anzumelden. Die Scoring Girls zeigen euch ihre Tricks und begeistern für den Sport!
Das Turnier findet am Sonntag, den 13. März 2022, zwischen 10:30 – 14:00 Uhr im Sportzentrum Süd statt. Im Anschluss findet eine Siegerehrung und ein gemeinsames Mittagessen statt.
Zuschauer*innen und enthusiastische Anfeurer*innen heißen wir ganz herzlich willkommen! Bitte beachten Sie die geltenden Coronaregelungen.

Mehr Informationen zu den Scoring Girls*

SCORING GIRLS* wurde von der ehemaligen Profi-Fußballerin und HÁWAR.help-Mitgründerin Tuğba Tekkal 2016 in Köln ins Leben gerufen. Tuğba selbst hat kurdisch-jesidische Wurzeln. Ihre Eltern flohen in den 70er Jahren aus der Türkei nach Deutschland, noch bevor Tuğba zur Welt kam. Sie erinnert sich: „Eine meiner Lehrerinnen sagte damals zu mir: ‘Du wirst eh nur Putzfrau!’ Ich musste den Fußball vor meinen Eltern verheimlichen. Dank der Unterstützung einiger toller Menschen, schaffte ich es trotzdem, meinen eigenen Weg zu gehen – sogar bis in die Bundesliga.”
Mittlerweile haben die SCORING GIRLS*-Projekte in Berlin und Köln bereits über 150 Mädchen mit verschiedensten Lebensgeschichten aus mehr als 15 Ländern erreicht. Auch im Irak ist der Verein aktiv.
Mehr Informationen zu dem Projekt der Scoring Girls für das Interkulturelle Zentrum Heidelberg finden Sie hier.

(Erstellt am 17. Februar 2022)